Swakriya-Yoga-Programm mit Swami Gurusharanananda vom Do. 14.06. – Sa. 16.06.2018

Swami Gurusharanananda
Swami Gurusharanananda wuchs in der Tradition von Ma Anandamayi auf und wurde schon in jungen Jahren von vielen Meistern in Meditation, Yoga und spirituellen Praktiken
unterrichtet. Er verfügt über einen Doktortitel in vedischer
Philosophie und leitet seit vielen Jahren eine Ashramschule für
Kinder aus unterprivilegierten Familien in Madhya Pradesh/
Zentralindien. Dort bekommen die Kinder eine Chance auf
Bildung und leben in Geborgenheit einer liebevollen Gemeinschaft.
Zur Finanzierung der Schule und des Ashrams
tourt Swami Gurusharanananda jedes Jahr in Europa und
Amerika, unterrichtet Swakriya Yoga und teilt sein reiches
Wissen. Er ist ein begnadeter Sänger, gibt Konzerte und
berührt mit seiner tiefen Hingabe die Herzen der Menschen.

Swakriya-Yoga
Swakriya Yoga findet seinen Ursprung in den Upanishaden:
„Sarvam khal vidam Brahma“ – „Wahrlich, all dies ist Brahman“.
Wörtlich bedeutet „Swakriya“ Bewegung/Handlung
(kriya) des „wahren Selbst“ (swa). Swakriya ist also das
wahre Selbst, das in allen unseren Handlungen zu erkennen
und zu erleben ist. Swakriya Yoga mit Swami Gurusharanananda
ist eine ganz besondere Gelegenheit, sich
in Freude und Hingabe mit den fünf Elementen der Mutter
Natur und unserer eigenen inneren Kraft zu verbinden.
Unsere innere Haltung ist dabei viel wichtiger, als die perfekte
Ausführung der sanften Übungen. Swakriya Yoga ist
somit für weniger bewegliche Menschen als auch für erfahrene
Yogis eine bereichernde Erfahrung. Es verhilft uns zu
einem gesunden und glücklichen Leben in Verbundenheit
mit Mutter Natur und schenkt uns neue Inspiration.

Daten:
Do. 14.06.18 · 19:30 – 21:00 Uhr, Swakriya Yoga Stunde
Fr. 15.06.18 · 16:00 – 17:45 Uhr,  Swakriya Yoga Stunde
Fr. 15.06.18 · 19:00 – 20:30 Uhr, Meditation und Satsang
Sa. 16.06.18 · 10:00 – 13:00 Uhr, Swakriya Yoga Workshop
Lehrer: Swami Gurusharanananda
Kosten:
Yoga Stunde:
mit Zehnerkarte oder 12,50 € (zusätzliche Spenden erwünscht)
Workshop: 35,- €/ erm. 28,- €