Hier ist mir Yoga

eine liebgewonnene ‚Notwendigkeit‘ geworden. Locker, günstig und vor allen Dingen authentisch und kompetent :-)

Super-schönes Yoga-Studio. Tolle Atmosphäre – und sehr kompetente Lehrer. Ich habe einen Anfänger-Kurs bei Miriam gemacht – war ein toller Einstieg ins Yoga und Sivananda Yoga im Besonderen. Es wurden viele wesentliche Basics vermittelt. Yoga wird hier nicht nur als Sport betrachtet, sondern auch als spirituelle Praxis. Wobei man hier auch Yoga machen kann, wenn man einfach etwas für seine Gesundheit tun möchte – die spirituelle Seite ist eher ein Angebot. (Ch.)

Eine so umfassende

wie unerschütterlich lebenbejahende, kreative, aber vor allem authentisch gelebte weltoffene Schule und Raum für Physiotherapie und alle artverwandten Formen, ist selten.
Die Yogaschule ist professionell und ein Raum in dem Team, Familie und Klientel in Wärme und Fülle sofort ankommen, um eben Leben, Gesundheit und alle Freude daran zu teilen.
Hier wird Yoga, Ayurveda und Meditation traditionell und ebenso zeitgemäß geliebt, gefördert und gelebt.
Außerdem werden hier fühlbar Dankbarkeit und Demut bei aller sprühenden Lebendigket tatsächlich noch indische / asiatische Traditionen gewürdigt. Daher bleiben auch die Preise so human und gesund.
Wunderbar, daß es Euch gibt !
(Katja)

Ich habe mich mit

der Atlaswirbelkorrektur Methode behandeln lassen und kann sagen, dass ich im vorab sehr gut und genau darüber informiert wurde, als auch in der Nachsorge gut betreut war. Die regelmäßigen schlimmen Kopfschmerzen sind weg.
Des Weiteren habe ich zwei Meditationskurse bei Stefan Datt absolviert und bin sehr zufrieden. Nächsten Samstag geht’s zum Yoga- Faszien – Workshop. Ich freue mich schon drauf. Auch kann ich die Behandlungen in der physiotherapeutischen Praxis von Stefan sehr empfehlen.
Namaste (Martina)

Wer Sorgen mit

seinem Bewegungsapparat hat oder z.B. Kopfschmerzen, ist in diem Studio bestens aufgehoben. Die ausgesucht hervorragenden Therapeuten und Yogalehrer haben wirklich Ahnungen dem, was sie tun. Ich fühle mich hier immer sehr gut. Die Yogastunde am Freitag ist großartig! (Gotthard)

Yoga vom Feinsten,

gemütlicher Raum (gute Schwingung), erfahrene undogmatische Lehrer mit viel ‚Indienspirit‘. Stefan ist ein wundervoller Physiotherapeut. Miriam und er haben jahrelang das tolle große Yogafestival in Berlin organisiert. Die Yoga Klassen sind hier vergleichweise günstig 12-9,-€. Daumen hoch! (Freesoul)

Bisher machte ich

gerne Anusara Yoga. Am Sonntag hatte ich meine erste Yoga-Stunde bei Lernen in Bewegung. Ich bin sehr begeistert. Sehr nette Menschen und alles so friedlich. Danach sieht die Welt wirklich viel besser aus. Liebe herzlichen Dank! (Mila)

Auch ich als

ungelenkiges Girl habe hier auf top Art und Weise und mit sehr netten Menschen Yoga gelernt :). Danke sehr! Das hilft mir nun sehr für meine Balance innen UND aussen. (Doris)

Ich mache gerade

mit knapp 40 anderen Yoga Aspiranten eine Ausbildung zum Yogalehrer. Wir sind alle sehr zufrieden; die Ausbildung ist toll, der ‚Yogaraum‘ schwingt, ist gemütlich und voller ‚Prana‘. Die begleitenden Kurse wie Pranayama, Kundalini oder Kinderyoga sind gut geführt und sehr instruktiv. Eine sehr gute Empfehlung. danke für alles. (Alan)

Hatha-Yoga und Kirtan mit Ganga Puri am Di. 22.05.2018 und Do. 24.05.2018

Ganga Puri Rox kommt wieder nach Berlin
Auf seiner Europa-Rundreise besucht er  „Lernen in Bewegung“ am 22.05. und 24.05.2018
Zwei wundervolle Hatha Yoga Stunden und Kirtan singen erwarten euch.
Dienstag, 22.05.18: 18.00 – 19.30 Uhr:
YogAnga Āsana Abhyāsa – Asana Stunde mit Ganga Puri Rox
Donnerstag, 24.05.18: 19.30 – 21.00 Uhr:
Sattvig YogAnga Flow Practice – ruhige Āsana-Sequenz mit anschließendem Kirtan
Preis: 12,50 €/Termin oder Zehnerkarte
Anmeldung erbeten.
Ort: Lernen in Bewegung LiB gUG
Weimarer Str. 29
10625 Berlin
Kontakt: Steffi Witte: E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript! oder 01706430596
Lernen in Bewegung: 030 38108093

Swakriya-Yoga-Programm mit Swami Gurusharanananda vom Do. 14.06. – Sa. 16.06.2018

Swami Gurusharanananda
Swami Gurusharanananda wuchs in der Tradition von Ma Anandamayi auf und wurde schon in jungen Jahren von vielen Meistern in Meditation, Yoga und spirituellen Praktiken
unterrichtet. Er verfügt über einen Doktortitel in vedischer
Philosophie und leitet seit vielen Jahren eine Ashramschule für
Kinder aus unterprivilegierten Familien in Madhya Pradesh/
Zentralindien. Dort bekommen die Kinder eine Chance auf
Bildung und leben in Geborgenheit einer liebevollen Gemeinschaft.
Zur Finanzierung der Schule und des Ashrams
tourt Swami Gurusharanananda jedes Jahr in Europa und
Amerika, unterrichtet Swakriya Yoga und teilt sein reiches
Wissen. Er ist ein begnadeter Sänger, gibt Konzerte und
berührt mit seiner tiefen Hingabe die Herzen der Menschen.

Swakriya-Yoga
Swakriya Yoga findet seinen Ursprung in den Upanishaden:
„Sarvam khal vidam Brahma“ – „Wahrlich, all dies ist Brahman“.
Wörtlich bedeutet „Swakriya“ Bewegung/Handlung
(kriya) des „wahren Selbst“ (swa). Swakriya ist also das
wahre Selbst, das in allen unseren Handlungen zu erkennen
und zu erleben ist. Swakriya Yoga mit Swami Gurusharanananda
ist eine ganz besondere Gelegenheit, sich
in Freude und Hingabe mit den fünf Elementen der Mutter
Natur und unserer eigenen inneren Kraft zu verbinden.
Unsere innere Haltung ist dabei viel wichtiger, als die perfekte
Ausführung der sanften Übungen. Swakriya Yoga ist
somit für weniger bewegliche Menschen als auch für erfahrene
Yogis eine bereichernde Erfahrung. Es verhilft uns zu
einem gesunden und glücklichen Leben in Verbundenheit
mit Mutter Natur und schenkt uns neue Inspiration.

Daten:
Do. 14.06.18 · 19:30 – 21:00 Uhr, Swakriya Yoga Stunde
Fr. 15.06.18 · 16:00 – 17:45 Uhr,  Swakriya Yoga Stunde
Fr. 15.06.18 · 19:00 – 20:30 Uhr, Meditation und Satsang
Sa. 16.06.18 · 10:00 – 13:00 Uhr, Swakriya Yoga Workshop
Lehrer: Swami Gurusharanananda
Kosten:
Yoga Stunde:
mit Zehnerkarte oder 12,50 € (zusätzliche Spenden erwünscht)
Workshop: 35,- €/ erm. 28,- €

Yogalehrer Ausbildung ab 19.01. – 30.04.2019 mit Stefan Datt

Kursinhalte

Das klassische Yoga-System in Theorie und Praxis, ein Yoga-Intensiv-Wochenende, Sonderprogramme, Abschlussprüfung und Zertifikat.

Die klassische Yoga- Philosophie

  • Vedanta – die Erkenntnis der Einheit des Lebens
  • Die 4 Yoga-Wege
  • Die 8 Stufen des Raja Yoga nach Patanjali
  • Die 3 Körper des Menschen und ihre Funktionen

Hatha-Yoga in Theorie und Praxis

  • Die 5 Hauptpunkte des Yoga
  • Die 12 Grundstellungen und ihre Variationen
  • Die körperlichen und geistigen Wirkungen der Yoga Übungen
  • Yoga Kriyas – die Reinigungstechniken der Yogis

Yoga als Gesundheitssystem

  • Der Unterschied zwischen Yoga und Sport
  • Die Wirkung auf die verschiedenen Körpersysteme
  • Körperliche und geistige Kraft durch Yoga

Prinzipien des Yoga-Unterrichts

  • Der systematische Aufbau einer Yogastunde
  • Der Weg von der Anfänger- zur Fortgeschrittenen stunde
  • Hilfestellungen und Korrekturen

Entspannung und Meditation

  • Übungen zur Konzentration und Meditation
  • Die Kraft der Gedanken
  • Die Wissenschaft der Mantras (energetische Klangmuster)

Stressbewältigung durch Yoga

  • Die Einheit von Körper und Geist
  • Die psychosomatischen Wirkungen des Yoga
  • Atemkontrolle und Atemtherapie
  • Tiefenentspannung (körperlich, geistig, seelisch)

Ausbildungsziele

Dieser Kurs ermöglicht es den Teilnehmern/innen, Yoga Gruppen zu leiten und die Lernenden in allen Übungsstadien (Anfänger und Fortgeschrittene) zu begleiten. Das intensive Praktizieren der Yoga Übungen und das Verständnis der ihnen zu Grunde liegenden Philosophie bewirken, dass die Teilnehmer/innen dieses Kurses, Yoga aus dieser eigenen Erfahrung heraus kompetent unterrichten können. Als Abschluss der Ausbildung erfolgt eine Prüfung und Zertifikatsausgabe.


Ausbildungsleiter

Stefan Datt ist selbstständiger Physiotherapeut und Yogalehrer. Er absolvierte mehrere Ausbildungen in klassischem Yoga und traditioneller Yoga-Philosophie in Indien, Kanada und den USA. Sechs Jahre lebte Stefan in den Sivananda Yoga-Ashrams und widmete sich ausschließlich dem Yoga, der Meditation und dem liebevollen Dienen. Hier konnte er intensive Lehrerfahrungen und Wissen um Yoga sammeln. Seit 2004 organisiert Stefan mit seiner Lebensgefährtin Miriam das große Berliner Yogafestival, die größte Yogaveranstaltung Europas.

Seine Lehrer sind Swami Sivananda, Swami Vishnu-Devananda, Swami Durgananda, Swami Atmaramananda der Sivananda Yoga Zentren.
Über seine Tätigkeiten als ‚Heilpraktiker für Physiotherapie‘ finden Sie hier Informationen: www.physio-charlottenburg.de

 


Ausbildungsorte, Termine, Preise & Anmeldung

Berlin
Ausbildung zum Yogalehrer (Hatha Yoga)

Ausbildungsumfang: 10x je 8 Std. Samstag / Sonntag von 10:00 – 14:00 Uhr oder 12.00 – 16.00 Uhr (108 UE) und 1 x Intensivwochenende (26,5 UE)

Termine: 26.01. – 27.01.2019, 02.02. – 03.02.2019, 16.02. – 17.02.2019, 22.02. – 24.02.2019, 09.03. – 10.03.2019, 16.03. – 17.03.2019, 23.04. – 24.04.2019, 06.04. – 07.04.2019, 13.04. – 14.04.2019, 27.04. – 28.04.2019, 04. – 05.05.2019

Kosten: 1080,00 Euro zzgl. Gebühr für das Intensiv-Wochenende (244,- -334,- Euro je nach Kategorie), (Frühbucher 990,00 Euro bis 23.11.2018)

Jeweils inkl. Script und Prüfungsgebühren, zzgl. ca. 50,00 Euro für Fachliteratur. Teilnehmerzahl begrenzt.

Bildungsgutscheine sind beantragbar, bitte sprechen Sie dies vor Beantragung mit uns ab!

Anmeldung: anmeldung_ausbildung_yogalehrer_berlin_2019

(PDF, 370 KB)

!cid_9960DC53-5D77-41CA-A724-3DFC7C1DB449
(Änderungen vorbehalten)

Yoga Intensiv Wochenende

Yoga in Theorie und Praxis, Meditation & Spaziergänge…

Zwei Mal am Tag praktizieren wir Yoga und wir meditieren gemeinsam morgens, dazwischen lassen wir uns mit leckerem Bio-Essen verwöhnen.

gutshaus_aussenyogaraum

Yoga Intensiv Wochenende vom 22. – 24.02.2019

Das Intensiv-Wochenende ist verbindlicher Bestandteil der Yogalehrerausbildung und dient der Vertiefung der gelernten Praxis und der Vermittlung anatomischer Grundlagen und phylosophischer Aspekte.

Termin: Fr. 22. – So. 24.02.2019

Kosten:

Schlafsaal (max. 5 Pers.) 244,- €
Im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad (3-4 Betten) 250,- €
Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad 260,- €
Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad 270,- €
Einzelzimmer mit eigenem Bad 295,- €
Junior-Suite Einzelbelegung 314,- €
Junior-Suite Doppelbelegung 314,- €
Suite Einzelbelegung 334,- €
Suite Dopellbelegung 284,- €

(inkl. Unterkunft, Verpflegung und Yogaunterricht)

(Änderungen vorbehalten)

 


Hagen
Aufbaukurs – Yoga, Faszien und Physiotherapie

Dieser Kurs richtet sich an Absolventen der Yoga Ausbildungen von Herrn Stefan Datt oder Personen mit Yoga Grundkenntnissen

Dieser Kurs ist als “kleine Yogalehrerausbildung für Physiotherapeuten” zu verstehen. Stefan Datt unterrichtet gekonnt und mit angenehmer Leichtigkeit fundierte Kenntnisse des ganzheitlichen Yogasystems. Neben dem klassischen Grundaufbau einer Yoga-Übungseinheit und den yogischen Atemtechniken wird spannendes Hintergrundwissen rund um das Thema ‘Yoga’ im traditionellen wie auch im modernen Kontext vermittelt. Präzise und wohltuende Hilfestellungen und Korrekturen sind ebenso Bestandteil des Kurses, wie geführte Meditationen und Entspannungstechniken. Dem Absolvent dieser Fortbildung steht es offen, Yogastunden verschiedener Länge als Gruppentrainings sowie im Einzelunterricht anzubieten und die Teilnehmer in allen Übungsstadien zu begleiten.

Termin 1: Mo., 31.10. – Do., 03.11.2016 (01.11. ist ein Feiertag-Allerheiligen) oder
Termin 2: Do., 09.03.- So., 12.03.2017

Kursdauer:  jeweils 4 Tage

Kosten: 290,- Euro

Anmeldung: direkt beim Medizinischen Fortbildungszentrum Hagen

(Änderungen vorbehalten)


Haben Sie noch offene Fragen, können Sie uns gerne telefonisch erreichen.

Wir akzeptieren Prämiengutscheine! - Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Der Berliner Yogasommer – Sonntag, den 24.06.2018 – Yogatag im Natur-Park Schöneberger Südgelände

Vorfreude…

auf einen ganzen Tag Yoga an der frischen Luft und ein mitreißendes Mantra-Konzert im atmosphärischen Amphitheater der Shakespeare-Company. Im Naturpark begeben wir uns auf die verwunschenen Pfade aus der Dampflok-Ära, die sich die Natur Stück für Stück vom ehemaligen Rangierbahnhofsgelände zurück erobert.

Mit dabei sind zur Sonnenwende:

Satyaa und Pari
– die legendäre Mantra-Band aus
München featuring Praful Mystic

Michael Stewart – der geniale Yoga-Rocker aus
Mexico gibt einen 2,5-stündigen Yoga-Workshop, unterstützt
von vier Musikern und einer Gong-Meisterin

Stefan Datt – bleibt klassisch und leger in Asanas und Atemtechniken

und abends groovt
DJ Mana die Buddha-Lounge im Secret Garden

Welcome to the jungle“ –

und die dicke Berta ist auch mit dabei…

Programm:

Uhrzeit Programm Uhrzeit Einzelpreis
10.00 – 12.00 Uhr Yoga mit Stefan Datt 10.00 – 12.00 Uhr 10,- €
13.00 – 15.00 Uhr Konzert Satyaa und Pari mit Praful 13.00 – 15.00 Uhr 25,- € VVK
(27,- € Tageskasse)
15.30 – 18.00 Uhr Yoga-Workshop mit Michael Stewart and Friends 15.30 – 18.00 Uhr 25,- € VVK
(27,- € Tageskasse)
Ab 18.00 Uhr Buddha-Lounge mit DJ Mana Ab 18.00 Uhr Have fun

Tageskarte: 49,- € (0-12 Jahre frei, 12-17 Jahre 50%)

 

Hardtickets gibt´s bei Lernen in Bewegung gUG in der Weimarerstr. 29, 10625 Berlin zu den Öffnungszeiten (ab Mo. 23.04.2018), ohne Gebühren. Per Post verschicken wir Hardtickets nur gegen 2,- € Gebühr und Vorabüberweisung. Bitte per Mail bestellen mit Name, Adresse und Telefonnummer. Danke!


Ort:
Naturpark Schöneberger  Südgelände, Prellerweg 47-49, 12157 Berlin
ÖPNV: S-Bhf.: Priesterweg oder mit dem Fahrrad vom Gleisdreieck entlang der Trasse radeln

Vorschau: Sa. 25.8. Open-Air-Yoga im wunderschönen
„botanischen Garten Blankenfelde“
mit Janin Devi, Babek Bodien und vielen mehr…

Italienischer Yoga-Sommer im Piemont 09. Juli – 14. Juli 2018 (Centro d’Ompio)

Jetzt neu: Babek Bodien kommt mit und verschönert unseren Yoga-Urlaub zusätzlich mit seiner schönen Herzmusik!

Uns erwartet ein malerisch- entspannter Yoga-Urlaub im Vorgebirge des Monte Rosa, ca. 100 km nordwestlich von Mailand und ca. 70 km von der Schweizer Grenze entfernt. Unser Programm startet morgens mit einer Meditation, Atemübungen und dem Singen der Sanskrit-Mantren. Am Vormittag und teilweise ein zweites mal am Nachmittag  üben wir die klassischen Hatha-Yoga-Übungen, Anatomie und widmen uns den philosophischen Grundlagen.
Es bleibt auch viel Zeit um auf dem weitläufigen Gelände in Ruhe zu entspannen, im Pool zu schwimmen, sich mit anderen auszutauschen, zu musizieren, zu lachen und und und…und auch für den einen oder anderen Ausflug in die Umgebung.

Das auf auf einer Sonnenterrasse mit Blick auf den Lago d’Orta gelegene „Centro d’Ompio“ ist ein internationales Seminarzentrum, das schon seit 1987 existiert. Es umfasst ein parkähnliches Gelände von 100.000 m², mit Gärten, Terrassen, Kastanienwäldern, Wiesen und stillen Ecken, durchzogen von Spazierwegen, die an Bächen, Quellen und einem Teich vorbeiführen. Dank der Hanglage bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den Lago d’Orta und die Ausläufer des Monte Rosa Gebirges.

Die Küche bietet italienisch-vegetarische Kost an (inkl. Eier und Milchprodukte). Die Küchenchefs gehen gerne auf Deine/Ihre Anliegen ein. Die Lebensmittel stammen soweit wie möglich aus biologischem Anbau.

Angebote im Seminarzentrum:

Aussenschwimmbad mit 25 x 10 Metern
Sauna
Schwitzhütten
Feuerplätze
Kraftplätze
Tischtennis
Massage
Cafébar
WLAN

Hinweise zur Anreise stehen im Anmeldeformular:anmeldung_centro_dompio_2018