Meditations-Techniken aus dem Yoga und Tantra am Sa. 01. Dezember 2018

Die Meditationspraxis des Hatha Yoga ist stark von tantrischen Einflüssen geprägt. Während die im Yogasutra gelehrten Techniken auf Pratyahara, dem Rückzug der Sinne von der äußeren Welt beruhen, benutzt Tantra alle Sinne, um den Schleier der materiellen Welt zu lüften und hinter allen Erscheinungen reines Bewusstsein – unser wahres Selbst – zu entdecken. In diesem Workshop praktizieren wir eine Auswahl unterschiedlicher meditativer Techniken, darunter Atem- und Visualisierungstechniken, Mantrarezitation und Bewegungsmeditationen. Zwischendurch gibt es genügend Raum für den gemeinsamen Austausch über die individuellen Erfahrungen mit den jeweiligen Techniken und die Möglichkeiten, diese in den Alltag zu integrieren. Eine Einführung in die Grundlagen der tantrischen Sichtweise rundet den Workshop ab. Der Workshop ist sowohl für Anfänger als auch Geübte geeignet.   Um Anmeldung wird gebeten: E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript!, Tel.: 381 080 93

Termin: Sa, 1. Dezember 2018
Kurszeit: 9.30 – 16 Uhr (inkl. einstündiger Mittagspause)
Preis: 60,- Euro
Ort: Lernen in Bewegung LiB gUG, Weimarerstr. 29, 10625 Berlin Kursleiter: Kursleiter: Dr. phil. Oliver Hahn Oliver Hahn ist Yogalehrer und Indologe. In seinen Workshops und Seminaren unterrichtet er Yogaphilosophie, Sanskrit und tantrische Meditationstechniken. Darüber hinaus gilt sein Interesse dem Ayurveda, dem altindischen Schamanentum sowie der Übersetzung yogischer und tantrischer Texte aus dem Sanskrit (mehr Infos unter www.alivara.de).

Um Anmeldung wird gebeten:
E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript!
Tel.: 381 080 93