Yogische Weihnachtsfeier am 16.12.2018, 12.00 – 19.30 Uhr

Liebe Yogis und Yoginis,

zu unserer alljärlichen yogischen Weihnachtsfeier am So. 16.12.2018 möchten wir Euch wieder einmal ganz herzlich einladen.  Am 3. Advent ist es so weit.
Wir freuen uns dieses Jahr auf Yoga mit Euch, eine Krishna-Puja mit Stefan Datt, es gibt einen kleinen Vortrag über Ayurveda mit Louisa Staff, einen Workshop in dem wir uns (oder als Geschenk für andere liebe Menschen) mit der Kräuterkundlerin Natascha von Gansky eine Creme und einen Lippenbalm selber machen, wir möchten mit Euch und Annemarie Rasche Mantren und Weihnachstlieder singen und am Abend möchten wir, ganz im Thema, zusammen mit Euch den Film „Der Doktor aus Indien“ – eine Dokumentation über den bekannten Ayurveda-Arzt Vasant Lad – anschauen.

Es darf etwas für das Buffet mitgebracht werden.

Programm:
12.00 – 14.00 Uhr Yogastunde mit Stefan Datt
Preis: 12,50 €/ Zehnerkarte

14.30 – 16.00 Uhr Workshop mit Natascha von Gansky
So kommt die Creme in den Tigel
Hautschmeichelnde Basisöle, kostbar duftende ätherische Öle und Kräuter bereichern nicht nur die Sinne, sie wirken zudem schützend und pflegend auf unsere Haut und unser Wohlergehen.
Bereits mit einer Handvoll Grundmaterialien lassen sich Cremes oder Balsame herstellen, die zudem eine schöne Geschenkidee sind. In diesem Workshop stellen wir eine reichhaltige Creme für kalte Wintertage her, sowie ein pflegendes Lippenbalsam.
Preis: 6,- € (inkl. Materialkosten)

16.00 – 16.30 Vortrag mit Louisa Staff
Ayurveda im modernen Leben

16.30 – 17.30 Uhr Krishna-Puja mit Stefan Datt


18.00 – 18.30 Uhr Sing along mit Annemarie Rasche
Mantren und Weihnachtslieder in trauter Einheit

18.30 – 20.00 Uhr Dokumentarfilm

„Der Doktor aus Indien“:
Jeremy Frindels (One Track Heart – Die Geschichte des Krishna Das) neuer Film, DER DOKTOR AUS INDIEN erzählt die faszinierende Geschichte von der Mission eines Mannes, die alte indische Heilkunst Ayurveda Ende der 70er Jahre in den Westen zu bringen.
Dieses eindringliche Porträt zeigt Gespräche unter anderem mit dem Ayurveda-Anwender Deepak Chopra und dokumentiert das Leben und die Arbeit von Dr. Vasant Lad, der seine vom Guru seiner Familie erkannte Bestimmung erfüllte und zu einem Pionier der ganzheitlichen Medizin wurde. Er half dabei, Ayurveda, das bei seiner Ankunft im Westen weitestgehend unbekannt war, zu einer der verbreitetsten alternativen Heilmethoden der Welt zu machen.
Pressezitat:
– „Der Doktor aus Indien“ ist ein mit Leidenschaft für sein Sujet umgesetzter, emotionaler Film, der reich an Stimmungen und Eindrücken ist“ – (programmkino.de)